Problem nach Export/Import

Fragen zur Installation. (Offen für alle registrierten Nutzer)

Moderatoren: Carsten Pfeiffer, gebit

Problem nach Export/Import

Beitragvon costafina » 17.06.2008, 09:03

Guten Tag,

ich habe Projektdaten per Export/Import auf ein zweites System übertragen. Die Dokumentenstruktur scheint OK zu sein. In der Beschreibungssicht sind alle Dokumente zu sehen und die Links sind OK.

Jedoch werden einige der Requirements im Document-Browser nicht angezeigt.

Ich habe nun dasselbe versucht wie mit der Demo-Anwendung, nämlich in der TREND-View den Index zurückzusetzen, aber das hat nichts bewirkt.

Was kann ich tun?
costafina
 
Beiträge: 14
Registriert: 20.05.2008, 14:32

Beitragvon Carsten Pfeiffer » 17.06.2008, 09:12

Ist auf dem zweiten System vielleicht eine der zahlreichen Filtermöglichkeiten des Dokument Browsers aktiv? In der Toolbar des Dokument Browsers gibt es eine Reihe von Einstellungsmöglichkeiten.

Und sind die Dokumente an sich vorhanden (beispielsweise im TREND Modell Browser sichtbar)?
Carsten Pfeiffer
 
Beiträge: 139
Registriert: 14.03.2007, 14:47

Beitragvon costafina » 17.06.2008, 11:54

Hallo Herr Pfeiffer,

im Model Browser sind die fehlenden Dokumente zu sehen.
In der Toolbar des Document Browsers ist unter 'Dynamic Filters' <unfiltered> markiert.

Das Fehlen der Dokumente im Document Browser hat nun natürlich zur Folge, dass diese Einträge auch beim Dokument-Export fehlen und ich nicht die komplette HTML-Struktur generieren kann.
costafina
 
Beiträge: 14
Registriert: 20.05.2008, 14:32

Beitragvon Carsten Pfeiffer » 17.06.2008, 13:46

Sehr merkwürdig, das Problem...

wie haben Sie denn die Daten genau exportiert. Direkt aus Eclipse heraus als Zip-Archiv?
Sind das bestimmte Dokumenttypen, die nicht angezeigt werden, d.h. alle Dokumente von einem bestimmten Typ? Oder werden nur einige Dokumente nicht angezeigt, andere vom gleichen Typ aber schon?

Bei ersterem könnte ich mir vorstellen, dass in der ursprünglichen Version das Enterprise-Metamodel verwendet wird, auf dem zweiten Rechner aber das "Einfache" Metamodell. Die fehlenden Dokumente wären dann wahrscheinlich genau die, die im Enterprise Metamodell vorkommen.

Die verwendeten Metamodelle kann man per Rechtsklick auf das Projekt -> TREND Metamodell ansehen und festlegen.
Carsten Pfeiffer
 
Beiträge: 139
Registriert: 14.03.2007, 14:47

Beitragvon costafina » 17.06.2008, 17:11

Das Projekt mit allen Bestandteilen habe ich über 'Export -> General -> Filesystem' in ein Directory exportiert, dieses auf USB-Stick kopiert, und auf dem Zielrechner über 'Import -> General -> Filesystem' alle Projektdaten ins Zielsystem importiert.

Am Zielsystem ist es offenbar erforderlich zuerst das Projekt anzulegen und dann die Daten dorthin zu importieren. Das habe ich gemacht und dabei auch darauf geachtet dass dort ebenfalls das Enterprise Metamodell verwendet wird.

Beim Vergleich der Objekte im Model Browser stelle ich nun fest, dass im Zielsystem eine ganze Reihe von Objekten doppelt existiert, und zwar einmal so wie im Ursprungssytem, innerhalb der zweiten Ordnerebene (die der Projektübersicht entspricht), und dann nochmal eine Ebene höher.

Im Document Browser fehlt das Kick-Off-Dokument. Von 10 Software Requirement Specifications werden 5 (die erste, zweite, sechste und zehnte) angezeigt, die restlichen 5 fehlen.

Seltsam ist: Ich habe vor einigen Tagen auf dem Ursprungsrechner eine zweite Installation von T/A gemacht und Daten genau auf die gleiche Weise von der vorherigen Installation per Export/Import übernommen und alles hat einwandfrei funktioniert.
costafina
 
Beiträge: 14
Registriert: 20.05.2008, 14:32

Beitragvon Carsten Pfeiffer » 18.06.2008, 07:45

costafina hat geschrieben:Am Zielsystem ist es offenbar erforderlich zuerst das Projekt anzulegen und dann die Daten dorthin zu importieren.

Man kann auch ein existierendes Projekt importieren (ohne zuerst manuell ein Projekt anzulegen). Eclipse lockt einen da leider etwas auf die falsche Fährte.

Also:
Zum Exportieren eines Projektes verwendet man entweder den Wizard 'Allgemein -> Dateisystem' oder '-> Archiv'.

Zum Importieren muss man dann allerdings 'Allgemein -> Existierendes Projekt' auswählen. Im nächsten Schritt kann man dann entweder den Ordner (z.B. auf dem USB-Stick) oder die Archiv (ZIP) Datei auswählen.

(Evtl. sind die Namen etwas anders, ich habe hier gerade nur die englische Version von Eclipse).
Carsten Pfeiffer
 
Beiträge: 139
Registriert: 14.03.2007, 14:47


Zurück zu Installation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: steffen und 1 Gast

cron