Installation unter openSUSE 10.3

Fragen zur Installation. (Offen für alle registrierten Nutzer)

Moderatoren: Carsten Pfeiffer, gebit

Installation unter openSUSE 10.3

Beitragvon hfischer » 16.08.2008, 17:51

Hallo Forum,

die Installation habe ich folgendermaßen probiert: Die tar.gz-Datei (TREND_Analyst_6.2.1) nach /tmp entpackt.

Irgendwie schon merkwürdig, dass zwei Verzeichnisse (plugins und features) doppelt vorhanden sind, was Irritationen beim Entpacken hervorrief. Die leeren Verzeichnisse habe ich dann mit den Inhalten aus dem Archiv gefüllt.

Die Installation wollte ich dann mit ./TREND_Analyst anstossen und ende bei der Fehlermeldung "The TREND_Analyst executable launcher was unable to locate its
companion shared library." (Diese Fehlermeldung erhalte ich als User und als root).

Ein strace zeigt mir, dass das Installationsprogramm /etc/ld.so.preload sucht und nicht findet. Diese Datei existiert unter openSUSE nicht. Stattdessen gibt es /etc/ld.so.cache, von dem ich vermutete, dass das gesucht wird. Symbolisch verlinken hat leider nichts gebracht.

Ist das die Fehlerquelle oder fehlt etwas anderes?

Benötigtes Java plus aller Einrichtungen sollte eigentlich komplett vorhanden sein (bei mir laufen Eclipse, Netbeans und andere Java-basierende Programme).

openSUSE 10.3 ist auf dem neuesten Stand, Arbeitsumgebung ist KDE 3.5. GTK-Bibliotheken sind ebenfalls vorhanden.

Wer hat eine Idee und eine Lösung, woran es liegen könnte, dass die Installation nicht funktioniert.


Helga Fischer
(Erfahrene Linux-Anwenderin)
hfischer
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.08.2008, 16:03

Beitragvon Carsten Pfeiffer » 18.08.2008, 08:07

Hallo Frau Fischer,

da scheint wohl irgendwas beim Download kaputtgegangen zu sein. Ich habe gerade einmal testhalber die 32-Bit Version heruntergeladen und sie ist OK (keine doppelten plugins und features Verzeichnisse und sie startet problemlos unter Debian).

Zum Vergleich einmal die Prüfsummen für TREND-Analyst-CE-6.2.1.tar.gz
md5: 0db1151f4060709f1150432abd232702
sha1: 6740b0697606a660626a16f378f6605b2fc5b167

(vgl. mit md5sum [Dateiname] bzw. sha1sum)

Viele Grüße,
Carsten Pfeiffer
Carsten Pfeiffer
 
Beiträge: 139
Registriert: 14.03.2007, 14:47

Beitragvon Carsten Pfeiffer » 18.08.2008, 08:10

Eine Sache noch: in dem tar.gz befindet sich kein Installationsprogramm -- der Analyst ist sofort und direkt nach dem Auspacken bereit.
Carsten Pfeiffer
 
Beiträge: 139
Registriert: 14.03.2007, 14:47

Beitragvon hfischer » 18.08.2008, 11:17

Guten Tag, Herr Pfeiffer,

Ihre letzte Anmerkung hat mich auf die richtige Spur gebracht: /tmp ist einfach nicht der richtige Ort, eine Applikation laufen zu lassen.

Nachdem ich das entpackte Programm (md5sum war OK) in mein persönliches ~/bin-Verzeichnis kopiert hatte, lief es durch.

Dann bin ich ja gespannt, was man damit machen kann und ob es mir ein Werkzeug für die Analyse und Dokumentation verschiedener Anforderungen sein kann.


Internette Grüße,
Helga Fischer
hfischer
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.08.2008, 16:03

Beitragvon Carsten Pfeiffer » 19.08.2008, 08:13

Hallo Frau Fischer,

schön, dass es jetzt klappt, ich wünsche viel Erfolg.

Viele Grüße,
Carsten Pfeiffer
Carsten Pfeiffer
 
Beiträge: 139
Registriert: 14.03.2007, 14:47


Zurück zu Installation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron