Testfalltyp FitNesse

Allgemeine Diskussion von Features, Bugs oder Requests. (Offen für alle registrierten Nutzer)

Moderatoren: Carsten Pfeiffer, gebit

Testfalltyp FitNesse

Beitragvon crenshinibon » 20.08.2008, 07:49

Hallo Zusammen

ich habe bei den Testfällen den Typ: FitNesse Test entdeckt und gehofft ich könnte tatsächlich FitNesse-Test-Seiten direkt im TREND/Analyst erstellen und somit an die Anforderungen (UseCases) koppeln und alles zusammen versionieren. Gerade weil die Versionierbarkeit bei "plain" FitNesse nicht so wirklich gegeben ist, bin ich schon seit längerem auf der Suche nach einer besseren Alternative respektive Erweiterung.

Scheinbar hat die Wahl eines Testfalltyps aber keinerlei Auswirkungen. Die Doku sagt leider auch nicht sehr viel darüber aus. Wofür ist die Testfalltyp-Auswahlfunktion Funktion da? Ist geplant FitNesse zu integrieren? Wie ist die Verknüpfung mit dem eigentlichen FitNesse Test angedacht, wenn dieser nicht dort hinterlegt werden kann?

Ansonsten macht das Werkzeug einen vielversprechenden Eindruck.

Sind eigentlich weitere Methoden-Templates, zum Beispiel für die Unterstützung von XP mit User Stories, etc. angedacht? Können eigene Methoden-/Artefaktdefinitionen durch EPF erstellt und integriert werden oder basiert das System gar nicht auf EPF?

Viele Grüße
Crenshinibon
crenshinibon
 
Beiträge: 3
Registriert: 19.08.2008, 10:38

Beitragvon Carsten Pfeiffer » 20.08.2008, 12:51

Hallo Crenshinibon,

der Testfalltyp dient dort nur Dokumentationszwecken und hat leider keine weitere Bedeutung. Eine komfortable Bearbeitung und Verwaltung von FitNesse Tests wäre zwar toll, ist momentan aber nicht in Arbeit.

Der TREND/Analyst basiert nicht auf EPF (das gab es damals noch nicht). Die Enterprise Edition des Analysts beinhaltet einen "Metamodeller", mit dem eigene Analyst Metamodelle erstellt werden können. Damit können beliebige Dokumenttypen/Artefakte definiert werden, deren Beziehungen untereinander sowie deren Bearbeitung und Export.

Viele Grüße,
Carsten Pfeiffer
Carsten Pfeiffer
 
Beiträge: 139
Registriert: 14.03.2007, 14:47

Re:

Beitragvon bursie » 15.03.2011, 13:35

Hallo Carsten,
für uns ist TREND/Analyst höchst interessant. Ideal wäre es unserer Integrationstests aus einem TREND/Analyst Projekt verwalten (aufrufen?) zu können.
Gigt es zum Thema FitNesse "Anbindung" etwas Neues ? Wir möchten Integrationstest auf Basis von Selenium durchführen. FitNesse wäre ein Kandidat, u.A. wegen des Mapping der Beschreibung im Wiki auf den Test-Code (Doku an nur zentraler Stelle). Gibt es evtl. andere Ansätze (Empfehlungen/Links) mit TREND Werkzeugen.
Gruß
Ralph

Carsten Pfeiffer hat geschrieben:Hallo Crenshinibon,

der Testfalltyp dient dort nur Dokumentationszwecken und hat leider keine weitere Bedeutung. Eine komfortable Bearbeitung und Verwaltung von FitNesse Tests wäre zwar toll, ist momentan aber nicht in Arbeit.

Der TREND/Analyst basiert nicht auf EPF (das gab es damals noch nicht). Die Enterprise Edition des Analysts beinhaltet einen "Metamodeller", mit dem eigene Analyst Metamodelle erstellt werden können. Damit können beliebige Dokumenttypen/Artefakte definiert werden, deren Beziehungen untereinander sowie deren Bearbeitung und Export.

Viele Grüße,
Carsten Pfeiffer
bursie
 
Beiträge: 1
Registriert: 14.03.2011, 08:18

Re: Testfalltyp FitNesse

Beitragvon Carsten Pfeiffer » 16.03.2011, 11:37

Hallo Ralph,

zu diesem Thema gibt es von unserer Seite bzgl. Analyst keine Neuigkeiten. Wir testen modellbasierte (TREND-) Anwendungen mit FitNesse und bekommen dadurch automatische Coverage-Reports (Use Cases und Aktivitätstransitionen). Diese werden dann direkt im Continuous Integration System übersichtlich graphisch und als Drilldown-Report angezeigt. Die Testfallbeschreibungen liegen in FitNesse, daher sparen wir uns die Analyst-Testfalldokumente in der Regel.

Je nach Projektorganisation und Prozess kann man sich noch andere Szenarien vorstellen. Wenn bspw. ein separates Testteam per Issuetracker über neu zu implementierende Testfälle informiert werden soll, dann könnten im Analyst Testfallspezifikationen für die zu testenden Use Cases angelegt werden. Für unsere Enterprise Kunden gibt es ein Synchronisierungswerkzeug, das Analystdokumente mit dem Issuetracker synchronisiert, d.h. Issues aus Dokumenten erstellt oder andersherum.

Viele Grüße,
Carsten
Carsten Pfeiffer
 
Beiträge: 139
Registriert: 14.03.2007, 14:47


Zurück zu Community Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron